Kommen Sie gut durch die Wechseljahre

Wechseljahre haben es in sich. Das wusste schon Johann Wolfgang Goethe:

„Das Leben gehört den Lebendigen an, und wer lebt muss auf Wechsel gefasst sein!“

Der Hormonstoffwechsel verändert sich bei Frauen und Männern. Es brechen oft nicht nur die bekannten klimakterischen Beschwerden aus, wie z.B. Hitzewallungen, Unruhezustände, depressive Episoden und Gewichtszunahme, sondern womöglich auch Tumorerkrankungen. Das Risiko, an Diabetes und Herzinfarkt zu erkranken nimmt ebenfalls zu, der Fettstoffwechsel kann entgleisen. Beeinflusst wird dieses Geschehen durch ererbte und/oder erworbene Faktoren, die unsere Konstitution prägen.

Warten Sie nicht, bis sich Krankheitsgeschehen manifestiert haben. Nutzen Sie die Möglichkeit, in meiner Praxis kinesiologisch über 1400 homöopathische Mittel, Nosoden und Sarkoden austesten zu lassen, ob und welche Art von Unterstützung Ihre Konstitution braucht, um gut durch diesen Wechsel zu kommen, gesund zu bleiben und bestehende Krankheitsverläufe abzufedern.

Denn - Prävention ist schon die halbe Therapie!